Ob „das“ oder „dass“ – wer weiß dass schon?!

Liest man ein wenig in den Foren des Internets, stellt man immer wieder fest, dass die Verwendung der kleinen Wörtchen „das“ und „dass“ zu größter Verwirrung führt. Die sind sich aber auch so ähnlich, gibt es da überhaupt einen Unterschied? Und gab es da nicht sogar mal ein „daß“? Die Antworten lauten: Ja, einen sehr großen Unterschied sogar. Und: Dass das „daß“ mit der deutschen Rechtschreibreform in „dass“ geändert wurde, ist ein alter Hut.

Aber nun zu den (etwas) ernsteren Fragen: Muss der Otto-Normal-Verbraucher der deutschen Sprache den Unterschied kennen? Und sollte er sich für den falschen Gebrauch schämen?

Die Antwort ist: Nein!

Erfahrungen* haben gezeigt, dass selbst sprachlich gebildete Menschen (sprich: Menschen, die mit Texten Geld verdienen) kein Gespür dafür haben, ob es „s“ oder „ss“ heißt! Nehmen wir Redakteure – sollten die nicht grammatikalische Feinheiten erkennen können? – Tun sie nicht! Oder wissenschaftliche Autoren – sollten die nicht logische Regeln auch auf Sprache anwenden können? – Leider nein! Ob Hobby-Schreiber oder Marketer, kaum jemand schafft es, konsequent das richtige „das“ (oder „dass“) an die richtige Stelle zu setzen. Dabei ist es doch so einfach!

Hier die Regel in einfachster Form:

Lässt sich das besagte Wort im Satz durch „dieses“, „jenes“ oder „welches“ ersetzen, handelt es sich um das „das“ — mit nur einem S!

Probiert es einfach aus! Und steht besser da als jeder Germanistikstudent! Viel Erfolg!

*Meine Erfahrung basiert auf jahrelangen Lektoratstätigkeiten in den verschiedenen genannten Bereichen. Im Übrigen habe ich selbst ein abgeschlossenes Germanistikstudium.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter über das Schreiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s